Wellen, Schaum und Gischt in Pastell

28.11.2021 So, 09:45 - 16:30 Live-Online Kurs Martina Zingler Pastell 99 EUR

Wie ist eine Welle gebaut? Wie stelle ich tosende Wildheit dar, wenn sich eine Welle überschlägt? Was für Tricks gibt es bei der Darstellung von natürlich spritzender Gischt? Diesen Fragen gehen wir nach.

Das Meer mit seinen sich überschlagenden Wellen, spritzender Gischt und sanft auf den Strand auflaufendem Schaum ist immer wieder ein gesuchtes Motiv für Künstler. In diesem Onlinekurs nähern wir uns drei wichtigen Erscheinungsformen in Meeresbildern: Wellen, Schaum und Gischt. Wie ist eine Welle gebaut? Wie stelle ich tosende Wildheit dar, wenn sich eine Welle überschlägt? Was für Tricks gibt es bei der Darstellung von natürlich spritzender Gischt? Und was muss ich beachten, um den nach der Welle auslaufenden Schaum glaubhaft wiederzugeben?

Wir wenden im Kurs verschiedene Techniken der Pastellmalerei an, um Wellenbilder mit Tiefenwirkung zu malen, unter anderem das Aufbauen des Motivs durch Farbschichten, das Verwischen, zarte Farbverläufe und Negativmalerei.

Zielgruppe: Dieser Kurs ist auch für Anfänger ohne Vorkenntnisse geeignet.

Online-Kursablauf:

1-2 Tage vor Kursbeginn:

Sie erhalten Mittags ein Video-Briefing Ihres Dozenten mit Aufgabenstellungen und Vorführungsdemo. (Wer will, kann bereits beginnen). Zusätzlich erhalten Sie eine ausführliche Anleitung zum Umgang mit den (einfachen) technischen Voraussetzungen

Ihr Online-Kurstag:

9:00 Uhr: Eröffnung der Live-Session bei Zoom (optional für diejenigen, die Hilfe benötigen oder sich einfach nur kennenlernen wollen). Wir stehen Ihnen für technische Fragen zur Verfügung.  

9:45 Uhr: Alle Teilnehmer müssen dem Zoom-Raum beigetreten sein und ein Testbild auf der Pinnwand hochgeladen haben.

10:00 Uhr: Beginn der Begrüßungsrunde mit dem Dozenten: Nun können Sie Fragen zu den Aufgaben aus dem Video-Briefing stellen (Wichtig: Sie sollten das Video-Briefing (Aufgabenstellung und Demovideo) vorher angesehen haben, Sie erhalten es einen Tag vor Kursstart)

ca. 10:30 Uhr: Freies Arbeiten an Ihren Aufgaben. Wer gerne zwischendurch Feedback möchte, kann seine Arbeiten im Online-Kursraum hochladen und Fragen stellen. Dazu haben wir einen übersichtlichen Online-Kursraum erstellt, der einfach zu bedienen und selbsterklärend ist. Es erfolgen 'Schulterblicke' durch den Dozenten im Online-Kursraum.

14:30 Uhr: Einreichen Ihrer Arbeiten (je nach Arbeitsfortschritt entweder fertige Werke oder Zwischenergebnisse).

15:00 Uhr: Start der Bildbesprechung mit individuellem Feedback für jeden Teilnehmer in der Live-Session

16:30 Uhr: Kursende

Für jeden Teil des Online-Kurses erhalten Sie vorab Vorbereitungsaufgaben und Demovideos des Dozenten, in denen die Übungen strukturiert erklärt werden. Sie haben genügend Zeit, die Themen des Online-Workshops vorher zu bearbeiten und Ihre Ergebnisse in unserem Online-Kursraum hochzuladen. In einer anschließenden Live-Online Session wird der Dozent individuell auf die eingereichten Arbeiten eingehen. 

Für die Live-Online Session nutzen wir die Plattform ZOOM. Sie erhalten rechtzeitig vor Online-Kursstart ausführliche Informationen zum Umgang mit ZOOM und dem Online-Kursraum. Falls sich dennoch Fragen ergeben sollten, steht Ihnen für die gesamte Online-Kursdauer eine Unterstützung per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Benötigte Technik:

Um am Online-Seminar teilnehmen zu können, brauchen Sie einen Internet-Anschluss und Ihr Computer muss an eine Webcam angeschlossen sein oder über eine eingebaute Webcam (bei Laptops) verfügen. Theoretisch ist auch die Teilnahme von einem Smartphone aus möglich. Bitte reinigen Sie vor Online-Kursstart die Linsen Ihrer Kameras.

Achten Sie bitte auf gute Beleuchtung Ihres Arbeitsplatzes, Sie werden vor Start der Live-Session genügend Zeit bekommen, Ihre Ausrüstung und Ihr Licht zu überprüfen.

Wellen, Schaum und Gischt in Pastell
Martina Zingler